Knie und künstliches Kniegelenk

Erkrankungen und Behandlungen des Kniegelenkes

  • Anatomie —Das Kniegelenk ist das größte Gelenk. Der Oberschenkelknochen, das Schienbein und die Kniescheibe bilden dabei die Gelenkspartner.

    Das Kniegelenk ist ein aus zwei Einzelgelenken zusammengesetztes Gelenk. Da die Gelenkflächen nicht genau aufeinander passen, wird diese durch halbmondförmige Faserknorpelscheiben, die Menisken ausgeglichen, die den Drehbewegungen folgen können. Eine weitere Aufgabe der Menisken besteht in der Vergrößerung der Kontaktfläche zwischen Schienbein und Oberschenkelknochen.

  • Erkrankungen — Es gibt eine Fülle von Veränderungen, die sowohl alternativ, vorbeugend oder operativ behandelt werden können.

  • Verletzungen — Meist durch Stürze oder Unfällen kann es zu Verletzungen wie beispielsweise Kreuzband, Miniskus oder Ergüsse.

„Symptome und Diagnosen des Kniegelenkes“

Alle Selbstdiagnosen entsprechen Ihrem subjektiven Schmerzempfinden und müssen nicht immer die richtige Diagnose ergeben.
Ich empfehle daher immer eine fachärztliche Konsultation, um Sie vor eventuellen gesundheitsschädlichen Folgen zu bewahren.

Symptome

Diagnose

Therapie

häufiges Herausspringen der Kniescheibe

Luxation der Patella

Abnützung des Kniegelenkknorpels

spezielle Bandagen bzw. operative Stabilisierung der Kniescheibe


Bei ältern Patienten
Schmerzen bei Bewegung

Gonarthrose
Kniegelenksarthrose

Es kommt aufgrund einer zu flach ausgebildeten Gelenkspfanne zu einem Herausgleiten des Hüftkopfes

Knorpelaufbaukuren, Infiltrationstherapie zur Schmerzreduktion, physikalische Therapie, Magnetfeld, Strom und Laser-Therapie.Athroskopische Behandlung, Versorgung mit einem künstlichen Kniegelenk.


Kniescheibenschmerzen

Chondropathia patelae

Kommt häufig bei jungen Mädchen vor.
Veränderung des Gelenksknorpels.

Kann durch Laser-Therapie (schmerzfrei) mit gutem Erfolg ausgeheilt werden.


Knieschwellung, Bewegungseinschränkung und Schmerzen

Erguss

Folge von erhöhter Gelenksflüssigkeit, Blut oder Eiter, in jeder Form von Schwellung.

Ärztliche Konsultation empfohlen 


Belastungsabhängige Schmerzen, Schwellung,Blockadesymptomen im Kniegelenk

Meniskus-Verletzung

Verletzungen der Zwischengelenkscheiben führen zu chronischen Schmerzen 

Arthroskopische Entfernung des verletzten Meniskusbereichs.


O-Bein und X-Bein bei Kindern

Varus/Valgus Fehlstellung

Kommt im Wachstum häufig vor

Fachärztliche Kontrolle, meist natürlicher Ausgleich


O-Bein und X-Bein bei Erwachsenen 

Varus/Valgus Fehlstellung

Bei einer starken Fehlstellung kommt es zu einer vorzeitigen Abnützung im Kniegelenk

Beinachsentraining, 
Operation (Beinachsengeradstellung)


Verletzung des vorderen Kreuzbandes

Kreuzbandruptur

Häufige Sportverletzung

Nicht jeder Einriss des vorderen Kreuzbandes muss operativ versorgt werden, Muskelaufbau, Operation Kreuzbandersatz.

Therapie-Ansätze

Ich verwende vorbeugende, alternative und operative Behandlungsmethoden.

Services

Christian Lhotka

Dr. Univ.Med.

Privat und KfA-Arzt

Ordinationszeiten
Mo, Mi, Do, Fr 14.30-18.30 Uhr


Nur nach Terminvereinbarung mit meiner Assistentin
Frau Andrea Pettermann

Telefon.: +43 (0)1 532 28 27
Mobil: +43 676 37 55 889

[Impressum] [Datenschutz] [eingeschränkte Barrierefreiheit]