Fuß und Sprunggelenk

Beschwerden und Behandlungen des Hallux valgus und des Sprunggelenkes

  • Anatomie — Das obere Sprunggelenk entspricht nicht ganz einem Scharniergelenk. Dies ermöglicht die Senkung und das Heben des Fußes. Das Sprunggelenk ist eines der am stärksten belasteten Gelenke des Körpers, da es bei jedem Schritt die gesamte Körperlast trägt.

  • Erkrankungen — Viele schmerzhaften Entwicklungen können auch mit Einlagen verbessert werden. Individuelle Behandlung und professionelle Partner unterstützen Ihre Heilung.

  • Verletzungen — Durch diese hohe Belastung ergeben sich mannigfaltige Verletzungsmöglichkeiten, die die Bänder, aber auch die Knochen betreffen können. Verletzungen des Sprunggelenks sind ausgesprochen häufig.

„Selbstdiagnose nach Symptomen des Fusses und des Sprunggelenkes“

Alle Selbstdiagnosen entsprechen Ihrem subjektiven Schmerzempfinden und müssen nicht immer die richtige Diagnose ergeben.
Ich empfehle daher immer eine fachärztliche Konsultation, um Sie vor eventuellen gesundheitsschädlichen Folgen zu bewahren.

Symptome

Diagnose

Therapie

Schmerzen im Vorfußbereich bei längerer Belastung

Spreizfuß
 

Der Spreizfuß ist eine Verbreiterung des Fußes im Bereich des Ballens

Einlagen - in schweren Fällen operative Korrektur


Schwellung einseitig im Sprunggelenk

Verknöchelung
bei frischer Verletzung

Eine Zerrung des lateralen Bandes
oder ein kompletter Riss oder ein Knochenbruch

Hier ist in den meisten Fällen mit einem Tape-Verband ausreichende Versorgunggegeben sowie eine bessere Funktion von Heilung als mit Gips oder Operation zu erzielen


Schwellung einseitig im Sprunggelenk

Verknöchelung
bei älteren Verletzungen

1. ein kompletter Riss des lateralen Bandes
2. als Folge eine Arthrose perfus
3. ein Plattfuß
4. eine Wölbung des Fußes bestehen

Bei rezidivierenden Beschwerden werden orthopädische Maßschuhe empfohlen


Beidseitiges Abweichen der Großzehe nach außen, Abrollschmerzen, Schuhdruckschmerzen

Hallux valgus
Frostballen

Hier kommt es zu einem Abdriften der Großzehe nach außen

Es steht eine Vielzahl von konservativen sowie unterschiedlichen Operationstechniken zur Verfügung, um eine sehr gute Korrektur zu erzielen


Schmerzhafte kleine Zehe mit Schwielen, Schuhdruckschmerzen, Hühneraugenbildung

Hammerzehe

Spreizfuß

Einlagen, Bandagen oder eine kleine Operation


Schmerzen beim Abrollen im Großzehengrundgelenk mit Bewegungseinschränkung

Hallux rigidus

Athrose - Abnutzung

Einlagen, Maßschuhe oder eine Operation


Schmerzen an der Unterseite der Ferse

Fersensporn

Fußfehlbelastung

Einlagen, Lasertherapie oder Infiltration

Therapie-Ansätze

Ich verwende vorbeugende, alternative und operative Behandlungsmethoden.

Services

Christian Lhotka

Dr. Univ.Med.

Privat und KfA-Arzt

Ordinationszeiten
Mo, Mi, Do, Fr 14.30-18.30 Uhr


Nur nach Terminvereinbarung mit meiner Assistentin
Frau Andrea Pettermann

Telefon.: +43 (0)1 532 28 27
Mobil: +43 676 37 55 889

[Impressum] [Datenschutz] [eingeschränkte Barrierefreiheit]