Ozontherapie

  • Anwendung — Ich verwende die Ozontherapie als Infusionstherapie, zusätzlich als Injektion in Gelenke oder bei der CT gezielten Ozonchemonukleolyse bei Bandscheibenvorfallen. Hier wird Ozon direkt in die Bandscheibe eingebracht. Dies führt zu einer deutlichen Schmerzreduktion und Regeneration der Bandscheibe sowie der Nervenwurzeln.

  • Wirkung — Ozon wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze, sowie gegen alle Formen der Entzündung. Die Infusionen wirken stark belebend, regenerierend und immunstärkend, erhöhen die Vitalität nach großen Operationen.

    Das Heilmittel Ozon ist hochaktive Sauerstoff in keinster Form. Es verbessert die Durchblutung, fördert den Schadstoffabbau, ändert den PH-Wert und fördert den Stoffwechsel. Gleichzeitig wird der Sauerstoffbilanz im Gewebe verbessert. Es kommt zu besseren fließeigenschaften des Blutes und kleinste Gefäße werden für Sauerstoff und Nährstoffe durchgängiger.

    Bei der Arthrosetherapie kann ich zusätzlich mit Ozon eine deutlich verbesserte Wirkung der Infiltrationen erzielen.

  • Behandlung — Ambulant in meiner Ordination.


Nur nach Terminvereinbarung
Ordinationszeiten
Mo, Mi, Do, Fr 14:30-18:30 Uhr

Telefon.: +43 (0)1 532 28 27
Fax: +43 (0)1 532 28 27-15
Mobil: +43 676 37 55 889

Dr. Univ.Med. Christian LHOTKA

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Privat und KfA-Arzt

Franz-Josefs-Kai 49/14, 1010 Wien, Österreich