Wirbelsäule

Beschwerden und Behandlungen der Wirbelsäule

Beschwerden und Behandlungen der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbeln, die über 23 Bandscheiben beweglich verbunden sind. 8 bis 10 Wirbeln sind zu Kreuzbein und Steißbein zusammen gewachsen. Die mehrfache Biegung (Doppel-S) dient der Dämpfung von Stößen. Ich arbeite sowohl Alternativ, Chirurgisch und auch Konservativ. Dadurch kann ich eine umfassende, auf Sie als Patient abgestimmte, Therapie bei Beschwerden der Wirbelsäule bieten.

Drucken E-Mail

Therapiemethoden Wirbelsäule

  • Ozontherapie

    Ozontherapie

    Das Heilmittel Ozon ist hochaktive Sauerstoff in keinster Form. Es verbessert die Durchblutung, fördert den Schadstoffeabbau, ändert den PH-Wert und fördert den Stoffwechsel. Gleichzeitig wird der Sauerstoffbilanz im Gewebe verbessert. Es kommt zu besseren fließeigenschaften des Blutes und kleinste Gefäße

    Weiterlesen ...
  • Magnetfeldtherapie

    Hochleistungsmagnetfeldtherapie mit pulsierender Magnetfeldstimulation

    Bei der Magnetfeldtherapie wird ein tief eindringendes, pulsierendes Magnetfeld erzeugt, das Schmerzen lindert und gleichzeitig das Gewebe stimuliert.

    Es wird aus einer Kombination aus hoch- und niederfrequenten Impulsen mit 2,5 Teslar Stärke tief eindringendes Magnetfeld erzeugt.

    Weiterlesen ...
  • Orthomolekulare Therapie

    Natürliche Substanzen wie Glukusamine, Chondritin und Hyaloronsäurecollagen sind Grundbausteine für den Knorpel und für Sehnen. Durch gezielte Zufuhr dieser Mikronährstoffe in richtiger Kombination mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen und ausreichender Dosierung, wird einerseits eine Vorbeugung und andererseits eine Wiederherstellung der Gelenksfunktionen bei Abnützung unterstützt.

  • Stosswellentherapie

    Bei der Stoßwellentherapie für die Wirbelsäule wird an den schmerzhaften Triggerpunkten mit der Stoßwelle eine Behandlung durchgeführt. Verkürzte und verdickte Muskelabschnitte können so gelockert und regeneriert werden. Körpereigene Selbstheilungskräfte in den Schmerzzonen werden aktiviert. Schon nach kurzer Zeit kann der chronische Schmerz beseitigt sein, ohne Risiko durch

    Weiterlesen ...
  • Spineliner

    Dr. Lhotka mit dem Spinliner

    Spineliner setzen wir sowohl für die Diagnose als auch für die Behandlung ein.

    Der Spineliner überträgt mechanische Impulse auf die Schmerzzone, wie zum Beispiel die Wirbelsäule. Da abgenutzte oder blockierte Wirbel mit einer anderen Frequenz schwingen als gesunde,

    Weiterlesen ...
  • Schlafplatzsanierungen

    Liegeberatung Logo

    Bietet auch die Möglichkeit zum Probeschlafen. www.liegeberatung.at
  • TCM - traditionell chinesische Medizin und Phyto-Therapie

    Phyto-Therapie Produkte

    Behandlung von Schmerzen und chronischen Erkrankungen mittels Heilpflanzen ohne Anwendung von chemisch hergestellten Medikamenten nach Dr. Zippelius

  • Orthopädische Schuheinlagen und Schuhversorgung

    Orthopädische Schuheinlagen und Schuhversorgung

    Abdruck und Kontrolle in der Ordination. Anfertigung in enger Zusammenarbeit mit Bandagisten und orthopädischen Schuhmachern.

  • Neuraltherapie

     
    Um lokale Schmerzen zu lindern verwende ich ergänzend bzw. auch begleitend die Neuraltherapie.
    An bestimmten Punkten injiziere ich schmerzstillende Wirkstoffe. Eine rasche Verbesserung ist vorprogrammiert.
     
    Anwendung:
    Wichtig sind genaue Kenntnisse der Zusammenhänge, des Schmerzbildes und der Lage der relevanten Nervenpunkte. Als Nebeneffekt reduzieren sich eventuell auch Beschwerden in anderen Körperteilen.
     
    Behandlung:
    Ambulant in meiner Ordination.
    Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin: +43 676 37 55 889
  • Infusions-Therapie

    Infusions-Therapie

    Infusionstherapien können bei vielen verschiedenen Beschwerdearten angewendet werden.

    Je nach Zusammensetzung der Infusion wirkt sie schmerzhemmend, entspannend, stoffwechsel- oder durchblutungsfördernd.

    Als Teil einer Behandlung lindert sie oft nicht nur Schmerzen, sondern wirkt entzündungshemmend und fördert die Regeneration.

  • Farblicht-Therapie

    Farbtherapie Behandlung

    Oft besteht ein Zusammenhang zwischen Muskelverspannungen und depressiven Überlagerungen, hier kann mit der Farblichttherapie, besonders in den kalten Wintermonaten, ein ausgezeichneter Therapieerfolg erzielt werden. Erfolge auch als Zusatztherapie bei Infusionsbehandlungen und Akupuntur.

  • Orthospineliege

    Orthospinliege

    Computergesteuerte Extension (Streckung)mit pulsierender elektromagnetischer Hochfrequenztherapie.

    Bei Rückenschmerzen, Verspannungen, leichten Skoliosen und Bandscheibenvorfällen verwende ich eine Kombination aus der Orthospine Liege und einer pulsierenden

    Weiterlesen ...
  • Osteopathie-Behandlung und Manualtherapie

    Osteopathie-Behandlung und Manualtherapie

    Eine Form der sanften Manipulation, wobei der gesamte menschliche Organismus als Einheit seiner Strukturen in Zusammenarbeit mit diplomierten Physiotherapeut/innen behandelt wird. Schmerzhaft blockierte Gelenke können mithilfe der Manualtherapie gelockert werden. Bei dieser Therapie werden Gelenke durch spezielle Handgriffe adjustiert und mobilisiert. Meistens spüren Sie schon direkt nach der ersten Behandlung eine Schmerzlinderung.

     

  • Akupuntur durch Dr. Lhotka

     
    Schmerzbehandlungen und bei chronischen Krankheiten setze ich auch Akupunktur ein. Durch meine erweiterte Ausbildung wende ich diese Methode der vielfältigen traditionellen chinesischen Medizin, zur Behandlung von Schmerzen und chronischen Krankheiten an.
     
    Anwendung:
    Es genügen 5 bis 10 Therapiesitzungen, um bei bestimmten Indikationen (Krankheitsbildern) einen dauerhaften Behandlungserfolg zu erreichen.
     
    Behandlung:
    Ambulant in meiner Ordination.
    Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin: +43 676 37 55 889
  • Arthrose Therapie Orthokin

    Bild von Dr. Lhotka mit Arthrose Therapie Orthokin Injektion

    Die klassische Arthrosetherapie umfasst abschwellende und entzündungshemmende Tabletten sowie Infiltrieren der Gelenke mit Cortison und Lokalanästhetikum. Ich versuche seit 2002 mit den körpereigenen Arthrosehemmstoff die aus dem eigenen Blut gewonnen werden, mit natürlichen körpereigenen Wirkstoff ohne Medikamentennebenwirkung eine Regeneration, entzündungshemmend, Schmerzlinderung und Knorpelschutz zu erzielen.

    Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok