• KP140301
  • KP140625
  • WMW7512
  • WMW7521
  • WMW7548
  • WMW7567
  • WMW7594
  • WMW7602
  • WMW7613
  • WMW7616
  • WMW7659
  • WMW7676
  • WMW7713
  • WMW7729
  • WMW7740

Dr. Lhotka mit Hüftknochenmodell

„Ich habe seit einiger Zeit Schmerzen in der Leiste.“

Es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen, die sich mit Schmerzen in der Leiste bemerkbar machen können. Darm- und Urogenitalprobleme, aber auch Hüftprobleme und Wirbelsäulenerkrankungen. Aus orthopädischer Sicht gibt es wichtige Hinweise durch den Schmerzcharakter auf die mögliche Ursache. Berichtet der Patient über einen Unfall, setzt das Ziehen plötzlich ein, kam es zu plötzlicher Überlastung nach ungenügendem Aufwärmtraining, war ein Ausfallsschritt der Auslöser, gibt es eine flache Hüfte oder eine Vorschädigung in der Krankengeschichte oder in der Familie und betreibt der Patient Sportarten mit kraftvollen Drehbewegungen, wie zB.  Fußball oder Golf.

Weiterlesen

Knochenmarksödem

Knochenmarksödem

Alle Selbstdiagnosen entsprechen Ihrem subjektiven Schmerzempfinden und müssen nicht immer die richtige Diagnose ergeben.
Ich empfehle daher immer eine fachärztliche Konsultation, um Sie vor eventuellen gesundheitsschädlichen Folgen zu bewahren.

Symptome

Diagnose

Häufige Ursache

Therapie

Durch Klopfen auf den entsprechenden Knochen entstehen Schmerzen. Sie treten im Bereich des Hüftkopfes, des Kniegelenks, im Sprunggelenk und im Vorfuß auf.
Bone Marrow Edema = BME 
Knochenmarksödem ist eine vermehrte Flüssigkeitsansammlung in Röhrenknochen.

Die Therapie erstreckt sich von Entlastung, Lymphdrainage, über medikamentöse Therapie und Infusionstherapie bis hin zur operativen Therapie.
Ich persönlich habe in den letzten Jahren mit Stoßwellentherapie und einer hochfrequenten Kernspin-Stimulationstherapie ausgezeichnete Ergebnisse erzielen können.

Erkrankungen und Behandlungen des Hallux valgus und des Sprunggelenkes

Fuß/Sprunggelenk Behandlung

Das obere Sprunggelenke entspricht nicht ganz einem Scharniergelenk. Dies ermöglicht die Senkung und das Heben des Fußes. Das Sprunggelenk ist eines der am stärksten belasteten Gelenke des Körpers, da es bei jedem Schritt die gesamte Körperlast trägt. Durch diese hohe Belastung ergeben sich mannigfaltige Verletzungsmöglichkeiten, die die Bänder, aber auch die Knochen betreffen können. Verletzungen des Sprunggelenks sind ausgesprochen häufig. Viele schmerzhaften Entwicklungen können auch mit Einlagen verbessert werden. Individuelle Behandlung und professionelle Partner unterstützen Ihre Heilung.

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.